SFD Spezialfahrdienst
Hadizamani GmbH

Wie bringen Sie von A nach B,
mit Sicherheit!
Rollstuhl-, Liege-, Seniorenbeförderung

Unsere Ausstattung und unser Team sind auf eine reibungslose Beförderung
verschiedenster Personengruppen ausgelegt.

Rollstuhlbeförderung

Seit 1995 sind wir im Bereich der Rollstuhlbeförderung spezialisiert.

Liegendtransport

Bei Bedarf bieten wir Liegende Krankenbeförderung ohne medizinische Versorgung an.

Seniorenbeförderung

Ältere Menschen benötigen manchmal zusätzliche Unterstützung, um am öffentlichen Leben teilzunehmen.

Schülerbeförderung

Kinder und Jugendliche mit Behinderung können unsere Dienste in Anspruch nehmen, um zur Schule oder zur Ausbildungsstätte zu fahren.

Rollstuhlbeförderung

Die sichere und bequeme Beförderung von Rollstuhlfahrern ist eines unserer wichtigsten Anliegen. Moderne Rückhaltesysteme für den fahrbaren Untersatz kommen hier ebenso zum Einsatz wie Schwenklifte mit 350 kg Tragkraft für den problemlosen Einstieg mit den unterschiedlichsten Rollstuhlvarianten – ohne „Umsetzen“ – in jedem Fahrzeug!

Im Fahrzeug steht Ihnen, Ihren Hilfsmitteln und Ihrem Gepäck viel Platz zur Verfügung: Der geräumige Innenraum eines Mercedes Sprinter. Auch Begleitpersonen sind herzlich willkommen, für sie sind stets mehrere Sitzplätze vorhanden.

Liegendtransport

Auch Liegende Krankenbeförderung ohne medizinische Versorgung ist Teil unserer Tätigkeit. Hierbei legen wir Wert auf maximale Entlastung der Patienten. Dieser Service wird gerne genutzt für Entlassungsfahrten, für Fahrten zu Rehabilitationseinrichtungen und gegebenenfalls auch zur Dialyse. So kommen auch Patienten, die aus orthopädischen Gründen oder kräftemäßig nicht längere Zeit sitzen können, sicher ans Ziel.

Seniorenbeförderung

Mit der richtigen Unterstützung sind Arztbesuche keine erschöpfenden Unternehmungen mehr und Familienfeiern werden wirklich zum Vergnügen. Ob es zu medizinischen Einrichtungen, zu Freunden und Familie oder zum Einkauf gehen soll – wir freuen uns, Ihrem Wunsch nach mehr Mobilität im Alltag nachzukommen.

Schülerbeförderung

Der Weg zur Ausbildungsstätte ist für Schüler mit und ohne Behinderung ein wichtiger Teil ihres Alltages. Eine geeignete technische Ausstattung des Fahrzeuges muss hier begleitet sein von der Einfühlsamkeit der Mitarbeiter, damit sich der junge Fahrgast auf dem Weg zu seinen täglichen Herausforderungen sicher und aufgehoben fühlen kann.

Der Fahrdienst muss dabei sowohl auf Stundenplanänderungen, als auch auf den Gesundheitszustand oder persönliche Vorlieben des jungen Menschen flexibel reagieren können. Dass uns dies bewusst ist, zeigt sich unter anderem darin, dass auch ehemalige Schüler bei Bedarf gerne auf uns zurückgreifen.

Die Kosten für die Schülerbeförderung werden in der Regel vom Schulreferat, dem Bezirk Oberbayern oder von Behindertenvereinigungen übernommen.